Hafenluftbild-2017a

Ansteuerung für unseren Hafen
Die Fahrrinne ist frisch gebaggert und führt nun geradeaus in die Bucht, am Ende mit einer kleinen Krümmung nach rechts. Einfahrt rot/grüne Blitze bei dem Seezeichen 89. Die gebaggerte Länge beträgt ca. 2,5 km, davon ist der Anfang (700 m) 40 m breit, der weitere Verlauf 60 m. Die geringste Tiefe liegt zwischen Pfahlpaar 7 mit 1,9 m unter Niedrigwasser.
Die Fahrrinne ist mit 16 Pfahlpaaren markiert, die ca. 250 m auseinanderstehen. Sie sind von 1 bis 16 numeriert und mit auf der Spitze stehenden quadratischen Tafeln versehen. Das grüne Feld zeigt nach innen zur Fahrwasserseite hin, die Pfähle sind auf der Innenseite mit Reflektionsstreifen markiert, die nachts beim Anstrahlen gut zu erkennen sind. Kursverlauf etwa 1650.
Am Ende der Fahrrinne biegt man nach links in die Häfen ab.
Die Geschwindigkeit im gesamten Bereich der Fahrrinnen der Bucht ist auf 10 km/h beschränkt.