Slipanlage

Die Slippanlage im Nordosten unserer Hafenanlage wurde im Jahre 2004 auf den neuesten technischen Stand gebracht.

Durch die gleichmäßige Neigung  der Betonplatte von ca. 14%, ist ein kontrollierter Ein- und Auswasserungs- Vorgang möglich. Die seitlich angebrachte Treppe, auf der zur Trittsicherheit Gitterroste montiert sind, dient der sicheren Begleitung der Boote und ist mit einem Geländer gesichert. Um das seitliche Abrutschen der Slipanhänger zu verhindern, wurde eine ca. 12 cm hohe Bordwand betoniert.

Beim Ein- und Auswassern sind die Boote mit einer Leine zu sichern, damit diese nicht an auf den Liegeplätzen vertäuten Booten anschlagen und somit Schäden verursachen.

Die Benützung der Slipanlage muss mit unserem Hafenmeister abgesprochen werden. Beim Hafenmeister ist auch der Schlüssel zum Öffnen der Abschrankung deponiert.